• 1 Grienig
  • 2 Eggerberg Dorf
ShowcaseImage

Eggerberg, ein Dorf zwischen Tradition und Aufbruch

Ein sympathisches Dorf mit lebendiger Tradition an den sonnigen Halden der BLS-Südrampe

Terminänderung Strassensperrung Gemeindestrasse Eggen-Finnen (Infolge Bauverzögerungen)

Die Strasse Eggen-Finnen wird Etappenweise saniert.

Die nächste Etappe wird bei guter Witterung wie folgt durchgeführt:

29. Oktober 2018: Strasse ab 16:00 Uhr bis 24:00 Uhr gesperrt!

30. und 31. Oktober 2018: Strasse jeweils ab 07:30 bis 19:00 Uhr gesperrt!

Wir bitten die Betroffenen sich entsprechend zu organisieren und danken für das Verständnis.

GEMEINDE EGGERBERG

Bürostunden Gemeindekanzlei:

Öffnungszeiten Gemeindebüro:
Montag: 11.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 16.30 bis 19.00 Uhr
Freitag: 13.30 bis 14.30 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:
jeden Tag zwischen 14.00 bis 17.00 Uhr:
Telefon 027 946 43 70

Bürostunden Gemeindepräsident:
nach Vereinbarung
Telefon 078 748 17 60


Gemeindekanzlei
Bahnhofstrasse 2
3939 Eggerberg

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon 027 946 43 70
Telefax 027 946 89 30

Alteisensammlung 2018

Alteisensammlung Eggerberg/Finnen

Am Samstag, 20. Oktober 2018 wird in Eggerberg und Finnen eine Alteisensammlung wie folgt durchgeführt:

Eggerberg Zeit: 09.00 – 11.30 Uhr
Abgabestelle: Parkplatz Grabo 

Finnen Zeit: 09.00 – 10.00 Uhr
Abgabestelle: grosser Parkplatz

Alteisen bitte nicht am Vortag hinstellen!

Wir bitten um Kenntnisnahme

GEMEINDE EGGERBERG

Warnung: Generelles Feuerverbot!

Das Feuern ist absolut verboten! (Behördliche Anordnung)

Auch fest eingerichtete Feuerstellen dürfen nicht benutzt werden!

Feuerverbot strikte einhalten!

Weiter Infos: www.vs.ch/waldbrandgefahr


Warnung: absolutes Feuerverbot, auch Feuerwerke!

Medienmitteilung:

Information der Bevölkerung betreffend Feuerverbot in der Region Visp

Die Sicherheitsverantwortlichen der Feuerwehr Region Visp teilen mit, dass jegliche Feuer auf den Gemeindegebieten von Ausserberg, Baltschieder, Eggerberg und Visp weiterhin verboten sind. Das Verbot gilt auch für das Abfeuern aller Arten von Feuerwerken.

Die Gemeinden haben keine Plätze definiert, um Feuerwerke zu zünden.

Die Verantwortlichen werden die Einhaltung des Feuerverbotes kontrollieren und Fehlbahre büssen.

Für Grillfeste im familiären Rahmen sind Elektro- und Gasgrills, welche wenig Rauch entwickeln, auf befestigten Untergründen erlaubt. Weitere Verhaltensregeln finden Sie auf der Webseite des Kanton Wallis unter: www.vs.ch/de/web/sfcep/generelles-feuerverbot

Bei der Feststellung von Bränden und Rauchentwicklungen ist sofort die Feuerwehr unter Telefonnummer 118 zu alarmieren.

Für die Mithilfe der Bevölkerung danken die Verantwortlichen.

Freundliche Grüsse

Kommando Stützpunktfeuerwehr Region Visp




eggerberg logo 80 Sonnige Halden UNESCO Welterbe Loetschberer Suedrampe